Dr. Alice Shaw

Update zum 17.10.2019:
Ab 1.November 2019 ist Dr. Shaw neuer 'Vice President' und 'Global Head of Translational Clinical Oncology' beim Pharmaunternehmen Novartis.
Sie steht Patienten dann nur noch einen halben Tag in der Woche zur Verfügung.

Den Job am MGH in Boston wird dann im wesentlichen Dr. Jessica Lin übernehmen, die
(Zitat Dr. Shaw) ‘mehr über ALK weiß, als fast jeder andere Onkologe der Welt’.
Die Kontakt-Adresse von Dr. Lin ist uns bekannt und kann bei Bedarf bei uns angefragt werden.
 

Dr. Shaw war zunächst Leiterin der globalen Zulassungsstudien von Crizotinib (Xalkori®) und Ceritinib (Zykadia®), was zu einer FDA (die US-amerikanische Zulassungsbehörde) -Zulassung und letztlich auch EMA (die Europäische Zulassungsbehörde) -Zulassung führte.
Seit 2014 laufen bei ihr und ihrem Team klinische Studien zumindest zu Alectinib (Alecensa®) , Brigatinib (Alunbrig®) , Ensartinib (X-396®), Lorlatinib (Lorviqua®) und weiteren Medikamenten/Medikamentkombinationen speziell zur Überwindung von Resistenzmutationen bei Patienten, die heute mit ALK-positivem Lungenkrebs leben.
Die Kenntnis quasi aller Studien zu potentiellen ALK-TKIs macht Dr.Shaw wohl zu DER Expertin für Lungenkrebs mit ALK Positivität in den USA und weltweit.

Stand 1.1.2019:
Dr.Shaw ist Professorin für Medizin an der Harvard Medical School und Onkologin mit Spezialgebiet Lungenkrebs am Massachusetts General Hospital in Boston.
Zusätzlich ist sie Direktor des Zentrums für thorakale Krebserkrankungen und des Paula O'Keeffe Stiftungslehrstuhls für Thorax-Onkologie am Massachusetts General Hospital.
Zusätzlich ist sie Associate Professor für Medizin an der Harvard Medical School.
Dr. Shaw ist dem Wissenschaftlichen Beirat von LUNGevity beigetreten, einer Gruppe von 20 weltbekannten Wissenschaftlern und Forschern, die das Forschungsprogramm von LUNGevity leiten.